Warum zwei chronische Krankheiten, die so verschieden scheinen in einer Selbsthilfegruppe vereint?

 

 

Es sind beides Autoimmunkrankheiten, wo das körpereigene Immunsystem den Körper angreift und zerstört.

 

Bei der einen sind es die Gelenke und ggf. die Organe, bei der anderen sind es Schmerzen in den Gelenken und zerstören der Organe.

 

Die chronische Polyathritis ist eine schon lange bekannte Erkrankung, von der viele Menschen betroffen sind - der Lupus erythematodes ist eine sehr seltene und noch unbekannte Erkrankung.

 

Trotzdem gibt es Parallelen:

 

Es sind beides unheilbare Erkrankungen, bei denen sich der Körper selbst zerstört. 

Sie sind beide mit vielen Lebensbeeinträchtigungen verbunden!

 

Aber - man kann mit beiden Erkrankungen bei guter Therapieeinstellung und viel gutem Selbstwillen ein fast normales Leben führen!